Website Relaunch Checkliste:

Was Du für einen erfolgreichen Relaunch beachten musst

it projektmanagement

Planen Sie einen Relaunch Ihrer Website? Wenn ja, gibt es ein paar wichtige Dinge, die Sie beachten müssen, um sicherzustellen, dass Ihr Relaunch erfolgreich ist. Hier ist eine kurze Checkliste, was Sie beachten müssen:

1. Setzen Sie sich klare Ziele für Ihren Relaunch. Was wollen Sie mit Ihrer neu gestalteten Website erreichen? Mehr Besucher? Mehr Konversionen? Bessere Markenbekanntheit? Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, was Sie erreichen wollen, bevor Sie mit den Änderungen beginnen.

2. Stellen Sie Nachforschungen an. Werfen Sie einen Blick auf Ihre Website-Analysen, um herauszufinden, wie die Besucher Ihre Website derzeit nutzen. So können Sie feststellen, welche Änderungen vorgenommen werden müssen, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Schauen Sie sich auch die Websites Ihrer Konkurrenten an, um zu sehen, was sie gut machen und was Sie von ihnen lernen können.

3. Stellen Sie sicher, dass Ihre Website mobilfreundlich ist. Da immer mehr Menschen mit Smartphones und Tablets im Internet surfen, ist es wichtig, dass Ihre Website für mobile Geräte konzipiert ist. Das bedeutet, dass Sie über ein responsives Design verfügen, das sich an verschiedene Bildschirmgrößen anpasst, und sicherstellen, dass alle Ihre Inhalte auch auf einem kleineren Bildschirm leicht zugänglich sind.

4. Planen Sie Ausfallzeiten für Ihre Website ein. Wenn Sie größere Änderungen vornehmen

2. Stellen Sie Nachforschungen an. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um Ihre aktuelle Website zu analysieren und zu sehen, was funktioniert und was nicht. Schauen Sie sich Ihre Konkurrenten an und sehen Sie, was sie gut machen und wovon Sie lernen können. Und am allerwichtigsten: Sprechen Sie mit Ihren Kunden und finden Sie herauswas sie von Ihrer Website erwarten und brauchen.

3. Machen Sie einen Plan. Sobald Sie Ihre Ziele kennen und recherchiert haben, ist es an der Zeit, einen Plan für Ihren Relaunch zu erstellen. Entscheiden Sie, welche großen oder kleinen Änderungen Sie vornehmen möchten, und erstellen Sie einen Zeitplan für deren Umsetzung.

4. Holen Sie sich Hilfe, wenn Sie sie brauchen. Wenn Sie sich nicht zutrauen, Ihre Website selbst zu relaunchen, sollten Sie sich professionelle Hilfe holen. Es gibt viele Webdesign– und Entwicklungsagenturen, die Ihnen von der Planung bis zur Ausführung helfen können.

5. Testen, testen, testen. Bevor Sie Ihre neu gestaltete Website online stellen, sollten Sie sie gründlich testen. Überprüfen Sie alle Links, Formulare und andere Funktionenum sicherzustellen, dass sie richtig funktionieren. Und führen Sie einige Benutzertests durch, um zu sehen, ob die Besucher leicht auf Ihrer Website navigieren und finden können, wonach sie suchen.

6. Starten Sie Ihre neue Website. Sobald Sie Ihre Website getestet haben und alles einwandfrei funktioniert, ist es an der Zeit, sie zu starten! Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Relaunch Ihren Kunden und Followern ankündigen und alle neuen Funktionen oder Änderungen bekannt machen.

7. Überwachen und messen Sie Ihre Ergebnisse. Nach dem Relaunch sollten Sie sich etwas Zeit nehmen, um die Leistung Ihrer Website zu überwachen. Schauen Sie sich Ihre Website-Analysen an, um zu sehen, wie sich die Besucherzahlen verändert haben und ob es Bereiche gibt, die verbessert werden müssen. Und vergessen Sie nicht, mit Ihren Kunden zu sprechen, um deren Feedback zu Ihrer neuen Website einzuholen.

Wenn Sie diese Checkliste befolgen, können Sie sicher sein, dass Sie alle wichtigen Faktoren für einen erfolgreichen Relaunch Ihrer Website berücksichtigen. Viel Erfolg!