Unternehmensblog – sinnvoll?

unternehmensblog

Warum ein Corporate Blog wichtig ist

Es heißt, dass das Bloggen für die Schaffung einer öffentlichen Person für Unternehmen entscheidend ist und das Unternehmen damit zugänglicher macht. In einer Zeit, in der sich Unternehmen auf Basis von Dienstleistungen differenzieren, ist es wichtig, öffentlich und zugänglich zu sein.

Einen Corporate Blog, Unternehmensblog, können Sie als Chance sehen, Unternehmer und Kunden dazu zu bringen, Ihr Unternehmen besser kennenzulernen, indem Sie Ihre Gedanken oder relevante Themen online mit voller Transparenz darstellen; ein Konzept, das für jedes Unternehmen reproduzierbar ist.

Ihre Kunden und Leser werden auf Sie zu kommen, um Fragen zu stellen, auf welche Sie die Möglichkeit haben zu antworten oder die beschriebenen Themen mit Ihnen zu diskutieren. Indem Sie Ihre Gedanken öffentlich teilen, sind Sie in der Lage, Online-Diskussionen mit Menschen auf der ganzen Welt zu führen und auf deren Kommentare zu antworten. Mit anderen Worten, Blogs können ein wertvolles Netzwerk-Tool sein und das Endergebnis unterstützen.

Tipps worum es in Ihrem Blog gehen sollte?

Beginnen Sie mit der Definition Ihrer Zielgruppe, mit der Sie eine Beziehung aufbauen möchten. Vermutlich sind dies Ihre Kunden, Partner, Lieferanten und Ihre gesamte Branche. Sie sollten darüber nachdenken, welche Informationen sie als wertvoll erachten. Versuchen Sie auch, über etwas zu schreiben, das sich von dem unterscheidet, was andere Blogs in Ihrem Bereich abdecken, auch wenn Ihr Ansatz nur geringfügig anders oder neu ist.

Es gibt einige erfolgreiche Beispiele von großen Unternehmen, die mit ihren Corporate Blogs sehr erfolgreich sind. Das Unternehmen ikea (http ://www.ikea-unternehmensblog.de/) schreibt in ihrem Blog zum Beispiel auch über gesellschaftliche Verantwortung, Nachhaltigkeit und kulturelle Ereignisse und nicht ausschließlich über Trends im Bereich Wohnen. Neben ikea verfassen auch Zalando, Tchibo (http ://blog.tchibo.com/) oder Ritter Sport (http ://www.ritter-sport.de/blog/) Artikel über weit mehr als nur ihre eigenen Produkte.

Social Media vs. Unternehmensblog

Die Ziele eines Corporate Blogs sind erst Konsum und dann Verhalten. Die Ziele von Social Media Marketing sind Partizipation, dann Verhalten. Stellen Sie also Ihre Inhalte entsprechend auf. Dennoch ist es bei beiden Kanälen äußerst wichtig, dass Sie auf Fragen und Kommentare antworten, sowohl bei z. B. Facebook als auch im Blog. Wenn Sie nämlich auf Dinge Ihrer Leser antworten, fühlen diese sich gut aufgehoben und gewinnen Vertrauen in Ihr Unternehmen. Ein Beispiel hierfür ist unter anderem ikea, die auf Kommentare der Leser eingehen.

Dennoch können beide Kanäle miteinander verknüpft werden. Der Trick besteht darin, den Corporate Blog dazu zu verwenden, Ihre sozialen Medien, wie zum Beispiel Facebook oder Twitter, mit langen Posts zu bereichern und Social Media wiederrum zu nutzen, um Ihren Blog zu bewerben. Erstellen Sie wichtige Ziele und Maßnahmen für Ihre Blog- und Social-Media-Kampagnen. Antworten Sie mit Ihrem Blog auf häufig gestellte Fragen, um Ihre Leser bei Laune zu halten.

Die Verwendung von Icons in einem Blog vor allem wird immer entscheidender, da der Leser einen schnelleren Überblick über das oder die behandelten Themen bekommt. Dennoch sind Icons sind ein kritisches Element des UI-Designs und sind genauso ein wichtiger Bestandteil Ihres Webprojekts wie Web-Fonts, aber das Erstellen von benutzerdefinierten Symbolen für jedes Projekt ist selten praktisch, da es so zeitaufwendig ist. Auf der anderen Seite braucht es Zeit, um diese verborgenen Schätze in einem Pool von Zehntausenden von freien Icons zu finden.

Der richtige und falsche Weg für einen Blog

Zuallererst ist es notwendig, die richtige Stimmlage des Blogs zu finden, damit Sie mit dem Blog auch die richtige Zielgruppe erreichen werden.

Sie wissen also, dass Sie bloggen müssen, und Sie sind davon überzeugt, dass Sie über etwas schreiben sollten, von dem Sie begeistert sind und das Ihre Kunden anspricht. Wie können Sie etwas erschaffen, dass die Menschen jeden Tag lesen wollen?

  1. Seien Sie authentisch

Eine Sache, die die meisten Blogs untergehen lässt, ist meistens, wenn der Leser merken kann, dass der Autor nur so tut als ob und es nur Schein ist. Sie müssen eine „Stimme“ finden, die Sie authentisch wiedergibt. Die Leute werden sich an Ihren Stil gewöhnen und Ihr Stil wird Ihre Signatur werden.

  1. Seien Sie transparent

Die Art und Weise, wie früher die Aufmerksamkeit der Medien erregt wurde, war die Veröffentlichung von Pressemitteilungen. Das waren künstlich erstellte Dokumente, die mit spannenden Bewertungen Ihrer Firma gefüllt wurden. Kurz, sie fühlten sich falsch an. Der beste Weg, Ihre Stimme und Meinung zu etablieren, ist transparent zu bleiben.

Seien Sie bereit, wie ein Mensch zu reden. Seien Sie bereit, Gefühle und eine Meinung zu zeigen. Lassen Sie Ihr inneres Selbst herauskommen und nicht Ihren „inneren Bullet Point“. Denken Sie sich nicht, dass Ihr Stil so klingen muss, als wäre er von einem Universitätsprofessor angefertigt worden. Schreiben Sie einfach den Blog!

  1. Steigen Sie in die Gedanken der Leser ein

Wenn Menschen vor vielen Zuhörern sprechen, kommen sie manchmal in eine vorgegebene Routine. Sie geben die gleiche Präsentation, egal wie viele sie ansprechen. Der Schlüssel ist, dass Sie bei jeder Präsentation darüber nachdenken müssen, wer im Publikum sitzt und was diese hören möchten. Dasselbe gilt für das Bloggen.

unternehmensblog

Wenn Sie schreiben, versuchen Sie darauf zu achten, wer die Leute sind, das Wissen, das ich vermute über das diese Menschen verfügen, und was ich glaube, dass sie wissen wollen.

  1. Feedback erbitten

Fragen Sie die Menschen, welche Themen sie lesen möchten. Fragen Sie regelmäßig nach Feedback. Wenn Leute Ihnen dann gute Vorschläge geben, sollten Sie versuchen, diese Themen einzubinden.

Wenn Community-Mitglieder tolle Kommentare schreiben, schreiben Sie manchmal einen Beitrag darüber, wiederholen Sie die geschriebenen Dinge und markieren Sie die Person, um sie und ihre Beiträge hervorzuheben. Der beste Weg, um im Laufe der Zeit ein Publikum aufzubauen, ist sich mit den Lesern zu beschäftigen und jene hervorzuheben, die wirklich positiv zu etwas beitragen, geben Sie Tipps.

  1. Seien Sie nicht zu offensiv

Wenn Ihr Unternehmen sich nicht damit beschäftigt, Meinung zu kontroversen Themen zu ergreifen, empfiehlt es sich, Ihre politische Meinung zu Hause zu lassen und solche Kommentare zu vermeiden. Aussagen wie diese verärgern die Hälfte Ihrer potenziellen Kunden, egal auf welcher Seite Sie sich befinden.

  1. Viel Spaß

Dies mag offensichtlich sein, aber wenn Sie einen Blog schreiben, wird das eine Herausforderung für Sie sein. Versuchen Sie, dass das Schreiben Ihnen Spaß macht, und es wird einfacher sein, daran festzuhalten. Es wird sich auch in Ihrer Stimme widerspiegeln.

Happy Blogging!

2017-10-13T13:42:30+00:00
Erfahrungen & Bewertungen zu Impuls1