Warum ein Online Marketing Konzept für Sie wichtig ist!

Heutzutage ist Online Marketing sehr komplex. Ständig kommt es zu Änderungen und Neuerungen, wodurch es schwierig ist, gewinnbringend und zielführend damit zu arbeiten. Das ist der Grund weshalb es wichtig ist ein eigenes Online Marketing Konzept zu haben, um im Internet sein Unternehmen bekannt zu machen und dort zu überleben. Bevor Sie aber in die Welt von Google einsteigen, sollten Sie Ihr Marketing als Management in Ihrem Unternehmen etabliert haben. Warum dies so wichtig ist, wird im Folgenden nochmal genauer erläutert.

 

Online Marketing Konzept

Für eine effiziente Internetpräsenz bildet das Online Marketing Konzept die Grundlage. Ihre Potenziale und Zielvorstellungen sollten dabei das Fundament darstellen, denn das Konzept ist der „rote Faden“ für die erfolgreiche Umsetzung Ihrer Online Marketing Strategie. Hierfür können auch Ziele aus dem Marketing übernommen werden. Des Weiteren sollten Sie die Wünsche Ihrer Kunden genau berücksichtigen, denn diese tragen das Meiste zu Ihrem Erfolg bei. Dazu gehört außerdem die Kunden zu differenzieren, denn jeder Kunde hat andere Wünsche und in dieser internetlastigen Zeit kann er diese sehr einfach auch woanders erfüllen. Andererseits können Sie anhand der Wünsche Lösungen für Probleme entwickeln, die dem Kunden bis dato noch gar nicht bewusst sind. Zur richtigen

Online Marketing Konzept

Kundenanalyse finden Sie weitere Informationen in unserem Artikel IT Outsourcing? Wie können Agenturen profitieren?.

Ein Konzept ermöglicht es Ihnen, mit den bereits definierten Zielen, Ihr Marketingbudget optimal einzusetzen. Somit wird eine Verschwendung des Budgets vermieden und die vorhandenen Ressourcen können dementsprechend bestmöglich eingesetzt werden. In der heutigen Zeit sollte jedes Unternehmen die Schnelllebigkeit dieses Trends berücksichtigen sowie auf Änderungen des Kundenverhaltens und der Erwartungen achten. Das Tempo dieser Entwicklungen sollte aber nicht unterschätzt werden. Erwin Lammenett nennt dies die „digitale Transformation“. In seinem aktuellen Buch „Online-Marketing-Konzeption“ erläutert er den Weg zum optimalen Online Marketing Konzept und geht dabei auf die digitale Transformation, wichtige Trends und Entwicklungen ein. Bereits seit 2002 schreibt er Fachartikel und-bücher über Themen aus dem Marketing.

 

Schritt für Schritt

  • Analyse

    Analysieren Sie Ihre derzeitige Situation, machen Sie eine Kostenaufstellung und führen Sie auch die jeweilige Verwendung dafür auf. Danach führen Sie noch eine Analyse zum Umfeld durch. Hierzu gehören unter anderem die Kunden, das Wettbewerbs- und Marktumfeld und potenzielle Influencer. Damit Sie Ihre Kunden einfacher, besser und strukturierter identifizieren können, erstellen Sie sogenannte Personas. Personas stellen Ihre potenziellen Kunden fiktiv dar und anhand dieser können Sie Ihre genaue Zielgruppe definieren. Haben Sie einmal eine solche fiktive Person in der Phase der Analyse erschaffen, können Sie diese für den gesamten Prozess verwenden. Des Weiteren sollten Sie auf jeden Fall zwei bestimmte Analysen durchführen, welche Sie für Ihr Online Marketing Konzept nicht missen sollten. Als erstes ist die SWOT Analyse zu nennen. Anhand dieser können Sie Ihre Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken ausarbeiten. Einerseits beinhaltet diese eine Analyse der internen Organisation, andererseits eine externe Analyse, also die des Marktes. Die zweite Analyse befasst sich mit der Konkurrenz, denn für Ihre Präsenz im Internet ist es wichtig zu wissen wo diese stehen und inwiefern sie gefährlich werden können. Zu analysierende Faktoren sind hier zum Beispiel das Suchmaschinenranking, die Usability oder die Aktivitäten im Social Media.

  • Ziele

    Definieren Sie Ihr Ziel oder Ihre Ziele. Überlegen Sie wo Sie in vier bis fünf Jahren stehen wollen und was wollen Sie online erreichen. Hinzu kommt die Frage nach der Kommunikationsart, der Position am Markt, sowie der zu erreichende Umsatz. Gibt es für Ihre Agentur noch übergeordnete Ziele zu den genannten? Machen Sie sich außerdem Gedanken, welchen Nutzen Sie aus dem Online Auftritt ziehen wollen. Am besten überlegen Sie sich ein Online-Geschäftsmodell, zum Beispiel mit dem Business Model Canvas, sowohl für neue Modelle für Startups als auch für schon bestehende.

  • Der Weg dorthin

    Überlegen Sie wie Sie dieses Ziel erreichen können, unter der Berücksichtigung des Budgets. Zum Beispiel welche Dienstleistungen und Produkte Sie anbieten wollen, welche Fähigkeiten und Ressourcen Sie noch benötigen und welche Kundensegmente Sie ansprechen wollen. Soll Ihre Zielgruppe eher aus B2C oder aus B2B Kunden bestehen. Diese Entscheidung ist äußerst wichtig, denn schon in der Anzahl der Kunden ist ein erheblicher Unterschied. In Deutschland gibt es nur ca. 3,2 Mio. registrierte Unternehmen, aber 81 Mio. Menschen und genau diese privaten Kunden treffen ihre Kaufentscheidungen selbst, im Gegensatz zu den business Kunden. Bei diesen trifft häufig nur ein sehr kleiner Teil, für die eigentlichen Kunden oder ein großes Unternehmen, die Kaufentscheidung. Weitere Faktoren die sich unterscheiden sind die Kaufmotivation, das Volumen, die Beratungsintensität oder der Entscheidungsprozess. Das Management ist hier sehr wichtig.

  • Plan

    Planen Sie Ihre Strategie bzw. welche Elemente Sie verwenden wollen, zum Beispiel Social Media, SEO, Paid Media, Content-Marketing, Email-Marketing etc.. Es ist sehr wichtig, dass sie für ein erfolgreiches Online Marketing Konzept eine klar definierte Strategie verfolgen!

  • Umsetzung

    Setzen Sie diese Inhalte um und führen Sie eine Erfolgsanalyse durch, denn diese hilft Ihnen sehr dabei in der Zukunft erfolgreicher zu sein, oder das aktuelle Level zu halten.

 

Tipps

Das Zusammenfügen aller Elemente und die ständige Analyse bilden das ganze Konzept Ihrer Präsenz die Sie digital haben wollen.

Online Marketing ist ein Prozess. Es ist aber vor allem auch in stetiger Bewegung und muss ständig an sich ändernde Rahmenbedingungen angepasst werden. Um sich von der großen Anzahl der Konkurrenz abzugrenzen, sollten Sie die Werte Ihrer Produkte kommunizieren und nicht ausschließlich die Eigenschaften. Wichtig ist außerdem noch, dass Sie nicht nur kopieren, sondern auch neue Ideen verwirklichen sollten. Denn das bringt nicht nur Ihnen etwas, sondern auch Ihren Kunden. Wenn Sie in dem Bereich des Online Marketings noch unerfahren sind, sollten Sie auf ein entsprechendes Angebot von Unternehmen zurückgreifen, welche Sie bei den ersten Schritten unterstützen.

 

Fazit

Um also einen erfolgreichen Internetauftritt zu generieren, sollten Sie als Grundlage ein Online Marketing Konzept ausarbeiten. Anhand dieses roten Fadens bekommen Sie eine gute Übersicht und so Ihr zur Verfügung stehendes Budget genau planen und verwenden. Sie sollten dennoch zuerst mit einer Analyse beginnen, damit Sie einen guten Startpunkt zum Ansetzen haben. Aber berücksichtigen Sie die oben aufgeführten Schritte, damit am Ende ein gutes und zufriedenstellendes Ergebnis herauskommt.

 

Hat Ihnen unser Artikel über das Online Marketing Konzept gefallen oder haben Sie Fragen? Dann geben Sie uns doch bitte Feedback oder kontaktieren uns, wir würden uns freuen.

2017-11-15T17:36:05+00:00
Erfahrungen & Bewertungen zu Impuls1