Google Play Store App

Was sich dahinter verbirgt und warum Du sie brauchst

Mit dem Download der Google Play Store App, erhalten die User Zugang zu über 2,46 Millionen verschiedenen Apps. Das sind über eine Million mehr, als der App Store von Apple zur Verfügung stellt. Der Google Play Store ist somit absoluter Vorreiter in Sachen App-Vielfalt und von den meisten Android-Phones nicht mehr wegzudenken. Doch was macht die Applikation so besonders und vor allem so erfolgreich?

In den folgenden Kapiteln beleuchten Wir für Dich genauer, was der Google Play Store ist, welche zusätzlichen Apps dort angeboten werden und welche Unterschiede es zu den Konkurrenten gibt.

Was ist der Google Play Store?

Die Google Play Store App ist eine Plattform, die vom Unternehmen Google gegründet wurde.  Sie stellt verschiedene Inhalte wie Apps, Musik, E-Books, Hörspiele, Filme, Spiele, Serien und Zeitschriften zum Download auf Android Geräten, wie Smartphones und Computer, zur Verfügung. Google Play wurde am 28.08.2008 gegründet und zwei Monate später, am 22.10.2008, als App mit allen Inhalten freigegeben. Seit 2011 ist die Anwendung auch über den Webbrowser erreichbar. Auf den meisten Android Geräten ist die Google Play Store App schon vorinstalliert. Sie muss also nicht mehr extra heruntergeladen werden.

Um Apps wie zum Beispiel Spiele aus dem Google Playstore herunterladen zu können, musst Du Dir dort ein Konto anlegen. iPhone Nutzer können die Google Play Store App jedoch nicht benutzen. Für sie gibt es den Apple exklusiven App Store. Sobald Du Dein Konto eingerichtet hast, kannst Du Dir alle Apps aus dem Store herunterladen. Bei kostenpflichtigen Applikationen gibt es nicht mehr nur die Möglichkeit mit Kreditkarte, anderen speziellen Karten oder mit Guthaben zu bezahlen. Auch PayPal wurde mittlerweile als Zahlungsmittel hinzugefügt.

Zum Download verfügbar ist eine große Vielfalt von Apps. Von den Themenbereichen Action und Abenteuer, sowie Spiele, Lifestyle, Essen und Trinken, bis hin zu Finanzen, Sport und Shopping ist alles vertreten. Neben dem normalen Google Play Store gibt es zusätzlich auch noch Google Play Music, Google Play Bücher, Google Play Kiosk und Google Play Spiele. All diese Anwendungen verfügen jeweils über ein großes Angebot fantastischer Features für Dein Smartphone.

Google Play Musik

Google Play Musik ist ein Online Musik Streamingdienst mit integriertem Online Musik-Shop und ist am 16.11.2011 in den USA gestartet. Play Musik unterstützt die Musik Wiedergabe für PCs, Tabletts und Smartphones. Außerdem besteht für Dich die Möglichkeit, Musik auf Endgeräten zu speichern. So kannst Du auch offline Deine Lieblingssongs hören. Mittlerweile ist Google Play weltweit in 63 Ländern verfügbar. Mit dem kostenpflichtigen Abonnement „Google Play Music all Access“ kannst Du unbegrenzt Musik aus Deinem Katalog von Play Musik hören, wie bei anderen Streamingdiensten.

Google Play Bücher

Mit Google Play Bücher kannst Du sowohl E-Books als auch Audio-Books herunterladen. Die Anwendung ist seit 2010 verfügbar und war ursprünglich dafür gedacht, selbständigen Autoren die Möglichkeit zu geben, ihre Werke als E-Books zu veröffentlichen. Mit über 5 Millionen Titeln bietet Google Play Books, laut Google, die größte Bibliothek an E-Books an. Deine Lieblingsbücher kannst Du dort direkt online lesen oder als Hörbücher anhören. Zudem besteht die Möglichkeit Deine Bücher auf eine Smartphone App zu übertragen.

Google Play Kiosk

Die Google Play Kiosk App bietet Online-Printmedien aus über 1500 internationale Quellen an. Darunter befinden sich 130 deutschsprachige Publikationen mit über 80 Magazine und 30 Zeitschriften. Zusätzlich findest Du dort auch noch unzählige Nachrichten-Feeds, Blogs und Websites. Verlage können ihre Zeitschriften als Jahres- oder Monats Abo anbieten. Sie können aber auch als Einzelexemplare angeboten werden. Außerdem unterstützt Google kostenlose Inhalte, die mit Werbung finanziert werden.

Google Play Spiele

Bei der Google Play Spiele App handelt es sich wiederum eine Online-Plattform, die Ranglisten, Benachrichtigungen und Achievements direkt auf Dein Smartphone bringt. In der App kannst Du live die Aktivität Deiner Freunde mitverfolgen und mit ihnen gemeinsam spielen. Auch Deine Fortschritte und Erfolge kannst Du in der App festhalten und jederzeit einsehen.

Apps in der Google Play Store App zur Verfügung stellen

Wenn Du Dich im Google Play Store als Entwickler anmelden möchtest, musst Du dafür einen einmaligen Betrag von 25 $ zahlen. Zudem verlangt Google von Dir als Entwickler eine Transaktionsgebühr von 30% des Verkaufspreises. Das Anbieten kostenpflichtiger Apps ist nur wenigen ausgewählten Staaten vorbehalten. Seit 2009 zählen auch Deutschland und Österreich dazu. Zusätzlich stellt Google auch die Android Developers Plattform zur Verfügung, dort erhältst Du nützliche Tipps, Tutorials und Code Beispiele.

Bis 2015 hat Google auf eine inhaltliche Überprüfung der Apps verzichtet. Es fand lediglich eine automatische Überprüfung der Anwendung statt. Seit 2012 werden die Programme auf Maleware, wie Viren und Trojaner untersucht. Drei Jahre später hat Google zudem noch festgelegt, dass vor der Veröffentlichung eine Überprüfung aller Anwendungen durch interne Mitarbeiter stattfinden muss.

Was kann die Google Play Store App?

In der Play Store App stehen rund 800.000 Apps zum Download zur Verfügung. Die unterschiedlichen Apps sind nach Meist-gekauften-Apps, Empfehlungen und Genre, wie zum Beispiel Action und Abenteuer kategorisiert. Durch die Zahlreichen Bewertungen wird die Suche nach der passenden App erleichtert. Ein Vorteil beim Google Play Store ist, dass Du Dich als User ganz einfach mit Deinem Google Konto anmelden kannst. Des Weiteren besteht die Möglichkeit auch Filme auszuleihen. Der Film kann ganz einfach, gegen eine Gebühr, vorbestellt werden. Schon kannst Du ihn auf Deinem gewünschten Endgerät gucken.

Unterschied zum Apple Store

Der Google Play Store verfügt über eine höhere Anzahl an Applikationen. Mit 3,24 Millionen Apps geht Google ganz klar vor dem Konkurrenten Apple in Führung. Dennoch kann der Apple Store mit 2.14 Millionen Apps noch mithalten. Apple stellt rund 84% der Apps kostenlos zur Verfügung. Doch auch hier schlägt Google den Wettbewerber mit einem nicht gerade kleinen Vorsprung von 10%. Etwa 93% der Android Apps können kostenlos im Play Store installiert werden.

Im Vergleich zum Google Play Store hat Apple für die Anwendungen im Store eher lockere Vorgaben festgelegt. Besonders für die Entwickler ist das ein entscheidender Vorteil. So haben sie in Bezug auf Inhalt und Optik der Applikation, freie Gestaltungsmöglichkeiten. Bei der kundenfreundlichen Bedienung hat Google aber die Nase vorn. Doch auch Apple verfügt in diesem Bereich über einige fortschrittliche Funktionen, um die Kundenzufriedenheit zu unterstützen. So kann der User bei Apple direkt in der App von seinem Rückgaberecht Gebrauch machen.

Insgesamt ähneln sich der Google Play Store und der Apple Store jedoch mittlerweile so sehr, dass nur noch minimale Unterschiede festzustellen sind.

Unterschied zum Windows Phone Store

Im Gegensatz zu Google Play, verfügt der Windows Phone Store weder über Wunschlisten noch über eine Merklisten-Funktion. Es gibt daher keine Möglichkeit, App-Wünsche für später vorzumerken. Des Weiteren wird in kostenlosen Spielen nicht die Möglichkeit aufgezeigt, App-Käufe im Windows Phone Store zu tätigen. Dies ist jedoch auch beim Google Play Store und Apple Store der Fall.

Mit nur 300.000 Apps liegt der Windows Phone Store weit hinter den Konkurrenten Google und Apple und hat somit noch einiges aufzuholen. Zudem werden viele Apps nur von Drittanbietern zur Verfügung gestellt und weisen eine deutlich schlechtere Qualität auf. Weiterhin sind kaum Spiele im Windows Phone Store vorhanden und die Option Bücher oder Zeitschriften zu kaufen, fehlt vollständig.

Fazit

Die Welt der Google Play Store App kann schonmal etwas verwirrend sein. Falls Du Hilfe brauchst, um Dich besser zurecht zu finden oder Fragen hast, gibt es in der App für Android Geräte eine Hilfe Funktion. Die Apps, die Du aus dem Play Store herunterladen kannst, werden hauptsächlich von Drittunternehmen oder freien Softwareentwicklern programmiert. Das mindert die Qualität der Anwendungen jedoch nicht im Geringsten.

Insgesamt überzeugt der Google Play Store auf ganzer Linie mit seinen innovativen Funktionen und dominiert durch eine unkomplizierte Nutzerführung, Qualität und ein vielfältiges Angebot. Von Musik über Bücher, Hörspiele und Zeitschriften bis hin zu Spielen und vielen fantastischen Apps ist alles vertreten und für jeden Nutzer etwas dabei.

Auch für App Entwickler kann sich der Google Play Store lohnen. Wenn Du planst, Deine eigene spannende App zu entwickeln, dann solltest Du Dir vorab genau überlegen, welchen App Store Du anvisieren möchtest. Wenn Du Deine App für viele Endgeräte zur Verfügung stellen möchtest, stellt der Google Play Store die optimale Wahl für Dich dar. Klick Dich doch mal durch und lass Dich inspirieren!