Corporate Identity

Warum Du eine Corporate Identity brauchst

Als Corporate Identity fasst man die gebündelten Merkmale und Charakteristika eines Unternehmens zusammen. Diese definiert Dein Unternehmen und unterscheidet es von Deiner Konkurrenz. Die Corporate Identity prägt die Wirkung eines Unternehmens nach innen und außen. Ziel einer Corporate–Identity–Strategie ist es, eine eigenständige und unverwechselbare Unternehmenspersönlichkeit mit hohem Wiedererkennungswert zu schaffen. Kurz gesagt, CI macht Deine Firma einzigartig.

In den folgenden Kapiteln wird genauer auf die Funktionsweise des Corporate Identity eingegangen. Die Corporate Identity Instrumente werden genannt und genauer erklärt. Die Vorteile die CI für Dich und Deine Firma mit sich bringt werden erläutert.

1. Warum brauchst Du Corporate Identity?

Jedes Unternehmen ist individuell. Das nach außen zu tragen, kann für den ein oder anderen eine große Hürde sein. Es muss ein Konzept oder eine Strategie her. Corporate Identity, kurz CI genannt, ist nicht nur die Unternehmensidentität. Sie ist mehr. Sie beinhaltet das Konzept einer erfolgreichen Identität eines Unternehmens. Corporate Identity schafft ein klares Profil. CI verstärkt die Leistungen und Arbeitsweise Deiner Mitarbeiter. Sie umfasst sämtliche Unternehmensaktivitäten – vom Design, über mehr Communication und Marketing bis hin zum Datenschutz.
Corporate Identity drückt die Markenpersönlichkeit Deines Unternehmens aus und unterscheidet Sie von der Konkurrenz. Somit erhältst Du einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Firmen.

1.1 Anders sein!

Warum kämpfen so viele Unternehmen darum, starke Identitäten und Fähigkeiten zu entwickeln?
Ein Unternehmen braucht einen Wiedererkennungswert. Unternehmen mit einer starken Identität gewinnen den Wettbewerb im bestehendem Markt, weil sie einen bleibenden Eindruck hinterlassen und in den Köpfer der Konsumenten hängen bleiben. CI ist das, was Deine gesamte Organisation antreibt. Es erleichtert Dir die Einstellung von Top-Talenten. Es gibt Dir den Rahmen für den Betrieb Deines Unternehmens. Corporate Identity ist ebenfalls als Branding bekannt.

Ein Ziel ist es ein Firmenimage zu vermitteln, welches überall denselben bleibenden Eindruck hinterlässt. Eine Unverwechselbarkeit muss her. So wie eine Person anders aussieht und anders handelt als andere, so unterscheiden sich Unternehmen auf dieselbe Art und Weise. „Anders sein“ ist die Devise. Dein Management muss mithilfe von Corporate Identity, mit Marketing und Communication, diese Werte weitergeben.

2. Corporate Identity Instrumente

Corporate Identity umfasst mehrere Bestandteile, die sich ergänzen und alle Bereiche Deiner Firma erfassen. In der Praxis werden diese Bereiche nicht scharf voneinander getrennt. Ebenso wenig wäre es nicht möglich, einzelne Bereiche aus der Persönlichkeit einer Person wegzudenken. Die Unternehmenspersönlichkeit stellt den Ausgangspunkt aller weiteren Bereiche dar. Durch die richtige Anwendung dieser Elemente sicherst Du Dir zukünftigen positiven Aufschwung, mehr Reichweite und mehr Erfolg.

Es gibt sechs wichtige Bereiche, die die Corporate Identity und das Image ausmachen:

• Corporate Behaviour
• Corporate Communications
• Corporate Design
• Corporate Philosophy
• Corporate Culture

Corporate Behaviour beschreibt das Auftreten Deiner Firma gegenüber Deinen Kunden und Deinen Partnern. Das Verhalten Deiner Mitarbeiter und Dein Verhalten als Geschäftsführers sind hierbei entscheidend. Diese tragen Dein Unternehmen nach außen und repräsentieren es. Die Kommunikation ist ein wichtiger Bestandteil beim Corporate Behaviour. Am meisten kommt es auf Transparenz und Fingerspitzengefühl. Beim Corporate Behaviour gilt grundsätzlich: Taten sagen mehr als Worte.

Corporate Communications umfasst die Unternehmenskommunikation. Alle wichtigen Kommunikationsmodelle kommen hier zum Einsatz. Dein Unternehmen steht ständig in Gespräch. Die richtige Unternehmenskommunikation spielt eine große Rolle. Miteinander sprechen ist das A und O für eine gute Unternehmensführung. Missverständnisse können so leichter vermieden werden. Fragen können schneller geklärt werden. Durch Kommunikation nach außen wird Marketing betrieben. Es entsteht ein positives Image. Das Unternehmen gewinnt neue Kunden. Du erhältst wirtschaftlichen Erfolg.

Beim Corporate Design findet man Anweisungen dazu, wie das Logo auszusehen hat und welche Schriftgröße und -art verwendet werden soll. Es ist ratsam sich in dieser Hinsicht beraten zu lassen. Hierfür gibt es zahlreiche Agenturen, die darauf spezialisiert sind, Deinem Unternehmen ein einzigartiges Design zu verpassen. Ebenso gibt es zahlreiche Artikel zu dem Thema. Dein Design bestimmt den ersten Eindruck. Besser ist es, wenn alles aufeinander abgestimmt ist, sowohl online als auch offline. Das Ziel ist ein individuelles Logo und eine einzigartige Webseite mit einem besonderen Design.

Corporate Philosophy beschreibt den Ursprungsgedanken des Gründers der Firma – Deine Unternehmensphilosophie. Aus Deiner Vision ergibt sich die Wertvorstellungen, die Normen und Einstellungen Deines Unternehmens. Die Philosophy, die Dein Unternehmen von anderen unterscheidet. Diese kann mithilfe von Kommunikation von Deinem Management, von Dir oder Deinen Mitarbeitern an Deine Kunden weitergegeben werden. Diese Art von Werbung ist besonders effektiv, wenn sich Kunden mit der Philosophy identifizieren können. Das Verhalten Deiner Belegschaft spiegelt die Philosophy wider.

Die Corporate Culture ist der Knackpunkt. Deine Unternehmenskultur umfasst Werte und Normen. Auch die Überzeugungen Deines Unternehmens. Es ist ein Zusammenwirken von Moral, Überzeugungen und dem Betriebsklima. Sie wirkt sich auf jeder Eben aus. Jeder Mitarbeiter sollte mit der Corporate Culture des Unternehmens, in welchem erarbeitet, konformgehen. Die Unternehmenskultur bezieht vor allem auf die Communication und die Verhaltensweisen innerhalb Deines Unternehmens. Eine gute Unternehmenskultur hat Einfluss auf den Erfolg Deiner Firma.

Der rote Faden muss erkennbar sein. Nur so klappt es erfolgreich eine Corporate Identity aufzubauen. Ein individuelles Erscheinungsbild Deines Unternehmens ist wichtig. Deine Marke muss einen Wiedererkennungswert haben. Es muss viel Zeit in die Vorbereitungen und in die Umsetzung gesteckt werden. Mit dem Ziel, dass Du selbst, Deine Kunden und Partner die Individualität spüren. Einige Kunden achten auf Details und schätzen Deine Mühe.

3. Wirkungen des CI

Eine konsequent umgesetzte Corporate Identity beschränkt sich nicht nur auf die Darstellung Deines Unternehmens in der Öffentlichkeit, sondern umschließt auch Ihr inneres.
Durch einen Vorher – Nachher – Vergleich sind die Auswirkungen des Corporate Identity intern sowie extern zu sehen.
Intern verbessert sich aufgrund eines gemeinsamen Zieles die Unternehmenskultur. Das Wir – Bewusstsein steigt. Die Unternehmensführung wird leichter. Es findet deutlich mehr Kommunikation statt. Die Arbeitszufriedenheit steigt. Die Motivation und Leistung Deiner Mitarbeiter nimmt zu. Corporate Identity führt zu einem gestärkten Teambewusst sein. Langfristig gesehen steigt damit Dein wirtschaftlicher Erfolg. Deine Mitarbeiter arbeiten besser und mehr.

Externe Auswirkungen wären zu einem, dass Dein Unternehmen ein strukturiertes und stabiles Vorstellungsbild nach außen zeigt. Du erhältst ein unverwechselbares Image. Dein Unternehmen und Deine Produkte treten aus der Unbekanntheit und der Gleichstellung mit Konkurrenten heraus. Deine Marke wird Unverkennbar. Corporate Identity stärkt das Marketing Deines Unternehmens. Durch das Vertrauen Deiner Kunden und Partnern sicherst Du Deinen Umsatz.

4. All over Marketing

Ist Dir schon mal aufgefallen, dass sich Marketing in jedem Unternehmen findet? Schon allein deshalb, weil jede Firma eine Corporate Identity hat.

CI ist ein wichtiges Marketinginstrument. Sie schafft Vertrauen. Datenschutz spielt eine entscheidende Rolle. Man vermarktet seine Firma und bringt es sympathisch an den Mann. Als Konzept und Strategie dient die Corporate Identity im Marketing dazu, Botschaften zu vermitteln. Viele Kunden oder Partner kooperieren nur mit Firmen, mit denen sie sich identifizieren können. Bei denen sie sich sicher fühlen. Transparenz verschafft Dir neue Kunden. Die Strategie für das Marketing wird erleichtert durch das Corporate Identity. Das Erscheinungsbild Deiner Firma wird gebildet. Werbung wirkt authentischer. Diese Art von Marketing bringt Dir langfristig wirtschaftlichen Erfolg.

5. Ziele

Man muss die Unternehmensidentität als Grundlage des Betriebs betrachten. Sie ist positiv für Deine Mitarbeiter und positiv für Dich als Geschäftsführer. Um die Art der Identität zu schaffen, die Deinen Erfolg fördert, musst Du wissen, wie Du Dein Unternehmen optimal einsetzen kannst, um für Kunden einen Mehrwert zu schaffen. Du musst wissen, wie Du Deine Marke einsetzen kannst.
Die Wahrnehmung eines Menschen entsteht aus persönlichen Erfahrungen und ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Eine genaue Definition ist nicht möglich. Ihre Wahrnehmung beeinflussbar.

Einige Unternehmen beginnen mit der Ermittlung der wichtigsten Wege. Beispielsweise wie der Wert in Ihrem Markt fünf Jahre später erreicht werden kann. Dann bestimmen sie, für welche dieser Wertvorschläge Ihre Firma aufgrund Ihrer besonderen Fähigkeiten das Recht hat zu gewinnen. Anschließend fokussieren sie den Großteil Ihrer Ressourcen auf den Aufbau dieser Identität. Durch Stärkung der wichtigsten Funktionen und indem Sie Ihr Portfolio stärker auf Ihre Wertvorstellungen ausrichten.
Die Definition eines klaren Ziels scheint für viele Unternehmen ein Problem zu sein. Wenn man es schafft dieses Ziel zu formulieren, dann kann dies ein unheimlicher Motivator für Mitarbeiter sein. Entscheidend ist es, dass durch Communication die Ziele vermittelt werden. Positive Effekte sind zum einen ein stärkeres WIR-Gefühl und ein besseres Arbeitsklima im Unternehmen. Man gewinnt Vertrauen bei den Partnern und Kunden und hebt sich von der Konkurrenz ab. Kunden und Partner können sich stärker mit dem Unternehmen identifizieren.

6. Fazit

Bei der Unternehmensidentität geht es darum Glaubwürdigkeit und Vertrauen herzustellen. Corporate Identity stellt hohe Ansprüche an Deine Unternehmensführung und ist nicht leicht zu bewältigen. Trotzdem führt Corporate Identity zum langfristigen Geschäftserfolg. Der Aufbau und die Pflege der Corporate–Identity –Strategie bedarf von der Unternehmensleitung volle Unterstützung. Es kommt zunehmenden zur Vernetzung der digitalen und analogen Welt sowie zu Veränderungen des Kundenverhaltens. Daher sollten Firmen sich mit Ihrem Corporate Image – Ihrem Selbstbild und Fremdbild – auseinandersetzen. Ein starkes Image verdeutlicht eine starke Botschaft.

Eine gut geplante und durchgesetzte Corporate – Identity – Strategie ist eine wertvolle Investition für Dein Unternehmen. Sie bildet den Grundstein Deines Unternehmens. Kurz: Wenn Dein Corporate Image und Deine Corporate Personality übereinstimmen, erzielst Du mit Deiner CI – Strategie positive Resultate. Vor allem hilft Dir Deine Corporate – Identity – Strategie in „stürmischen Zeiten“. In solchen Situationen liefert Dir die Corporate Identity Orientierung und Halt. Denn Dein Unternehmen präsentiert sich mit klaren Werten und eindeutiger Kommunikation in der Öffentlichkeit.

Falls Du Deine Firmenidentität noch nicht definiert hast, ist dies der richtige Zeitpunkt damit anzufangen.